Previous
Next

KräuterWERKRAUM

Der Schwerpunkt des KräuterWERKRAUM-Seminars liegt bei der Verarbeitung von Kräutern, beim praktischen Tun, „dem Selbermachen“.

Aus frischen oder getrockneten Pflanzen werden an diesem Tag unter Anleitung verschiedene Kräutermittelchen, aromatische Würzhelfer für die Küche, Natürliches für die Körperpflege und Schönheit oder ähnliches hergestellt. Bei Bedarf werden entsprechende Kräuter auf den Biowiesen beim Friedl-Hof gesammelt.
Welche Kräuter wir an diesem Tag verarbeiten und  welche Kräuterprodukte Sie dann mit nach Hause nehmen werden, hängt vom aktuellen Pflanzenvorkommen ab – lassen Sie sich also überraschen.
Beginnen werden wir den KräuterWERKRAUM-Kurstag mit einem Gang durch die Natur, um dort einige der wilden Pflanzen an ihrem natürlichen Standort kennen zu lernen. Ich werde dabei von den Heilkräften wie auch von den Anwendungsmöglichkeiten erzählen und auf evtl. Verwechslungsgefahren mit anderen Kräutern hinweisen

Der KräuterWERKRAUM-Seminartag – ein Rundum-Paket in Sachen Kräuterwissen! Da ist bestimmt für jede/n Kräuterinteressierte/n etwas dabei!

Folgende Dinge sollte bitte jeder Teilnehmer mitbringen:

  • Schneidebrett
  • Messer  (wenn vorhanden Keramikmesser)
  • eine kleine Schüssel
  • Geschirrtuch
  • verschiedene saubere, mit Namen beschriftete Schraubgläser mit Deckel – die Größe der Gläser wird nach Anmeldung per Mail bekannt gegeben
  • wer hat, ein kleines Sammelkörbchen 
Datum Thema Uhrzeit Seminarort
Sonntag, 02.06.2019 Kräuterwerkraum 10.00 bis ca. 17.00 Biohof Friedl’s Stadl-Leben, Am Ziegelstadel 1, 87767 Niederrieden

Kursgebühr pro Person
78,00 €  (Kursgebühr, Materialkosten, Rezepte-Skript)

Die Verpflegung am Kurstag soll als Gemeinschaftsverpflegung stattfinden – d. h. jeder Teilnehmer bringt eine kleine Speise für den Verzehr in der Gruppe mit (z.B. Vormittagssnack, Mittagsverpflegung, Süßes zum Nachmittag).