Previous
Next

Heimische PILZE - Intensiv-Tagesseminar

mit dem Pilzsachverständigen Michael Weinelt aus Krumbach

Seminarablauf: Am Morgen vermittelt Herr Weinelt theoretisches Wissen zum Umgang mit Speise- und Giftpilzen. Außerdem geht es um die verschiedenen Waldböden, die Lebensräume der Pilze und um Verhaltensregeln in Wald und Flur. Danach wird die Gruppe zu einer Pilzexkursion in die Wälder nahe Niederrieden aufbrechen. Bei dieser Führung werden die gefundenen Pilze direkt besprochen. Herr Weinelt wird u. a. auf Besonderheiten und Verwechslungsgefahren hinweisen, so dass richtiges Bestimmen von Pilzen erleichtert wird. Für die Exkursion sollte bitte jeder Teilnehmer folgendes mitbringen:
  • Ein Sammelkörbchen und ein Messer
  • Für die Mittagspause im Wald Verpflegung aus dem Rucksack
Im Anschluss an den Waldgang trifft die Gruppe am Nachmittag wieder auf dem Friedl-Hof ein; dort werden wir die gesammelten Pilze gemeinsam verarbeiten und zu einer Mahlzeit zubereiten. In gemütlicher Runde lassen wir es uns schmecken und es findet sich Zeit für Fragen und den persönlichen Austausch.

Bei zu geringem Pilzwachstum aufgrund der Wetterverhältnisse kann es sein, dass das Seminar kurzfristig abgesagt werden muss. Nur wenn eine entsprechend große Vielfalt an Pilzen vorhanden ist, wird der Kurstag durchgeführt. Alle angemeldeten Personen werden dann aber rechtzeitig darüber informiert.

Datum Thema Uhrzeit Seminarort
Sonntag, 29.09.2019 Heimische PILZE - Intensiv-Tagesseminar 09.30 bis ca.17.30 Biohof Friedl’s Stadl-Leben, Am Ziegelstadel 1, 87767 Niederrieden

Kursgebühr pro Person 58,00 €
Das Seminar findet in einer kleinen Gruppe mit ca. 15 Personen statt!